Ein lebendiges Ansbach

Meine Vision für Ansbach

Christian Schoen > Termine > Eventliste
(Dienstag)

Eine Landesgartenschau für Ansbach. Eine Chance für unsere Stadt

19:00:00 - 21:00:00

Eine Landesgartenschau ist nicht nur eine Veranstaltung, die über einen bestimmten Zeitraum eine Stadt in den überregionalen Fokus stellt und eine große Zahl von Besuchern anlockt. Sie ist vor allem ein Werkzeug der Stadtentwicklung, das über einen langen Zeitraum hinweg wichtige Impulse setzt. Eine Landesgartenschau beflügelt die Stadtentwicklung, den Tourismus, das Investitionsklima und bietet Gelegenheit zu einer ökologischen Neuorientierung. „Zudem ist sie“, so Dr. Christian Schoen, „eine bedeutsame, identitätsstiftende Maßnahme, die den gesellschaftlichen Zusammenhalt einer Kommune fördert und das Miteinander stärkt.“

Die Diskussionsveranstaltung (Dienstag, 27.10.2015, 19 Uhr, Orangerie) hat sich zum Ziel gesetzt, das Thema „Eine Landesgartenschau für Ansbach“ einleitend breit zu diskutieren. Zu diesem Zweck haben wir Fachleute aus drei Städten eingeladen, um anhand von Fallbeispielen grundlegende Erfahrungen auszutauschen. Aus Bamberg werden wir den vormaligen Geschäftsführer der LGS 2012 und jetzigen Leiter für Strategische Entwicklung und Konversionsmanagement Harald Lang begrüßen können, der auch über die nachhaltige Wirkung einer Landesgartenschau informieren wird. Der Geschäftsführer der Landesgartenschau 2014 aus Schwäbisch-Gmünd Karl-Eugen Ebertshäuser legt den Schwerpunkt auf die Innenstadtentwicklung. Claudia Lenz, Leiterin des Ausstellungswesens bei der LGS Bayreuth 2016, richtet den Blick auf ökologische Aspekte und die Vorplanungen.

Durch den Abend führt Wolfram Weltzer, Journalist und Rundfunkmoderator.

Wir hoffen sehr, dass unsere Initiative auf großes Interesse und parteiübergreifende Unterstützung stößt, denn sollte sich Ansbach in Zukunft ernsthaft um eine Landesgartenschau bemühen wollen, dann kann das nur auf möglichst breiter Basis gelingen.

Eintrit frei

(Freitag)

Ein Nachmittag mit MdB Ekin Deligöz in Ansbach

Die Bundestagsabgeordnete der Grünen Ekin Deligöz besucht auf Einladung des Ortsverbandes Ansbach. Mit ihr wird Dr. Christian Schoen die muslimische Gemeinde in der Hilal Moschee, die Freiwilligenagentur Sonnenzeit und den Klimaladen besuchen.

(Freitag)

Bauakademie Feuchtwangen

Besuch der Feuchtwangener Bauakademie mit einer Delegation von Bündnis90/Die Grünen um MdL Martin Stümpfig.

(Samstag)

Besuch der Landesgartenschau Schwäbisch-Gmünd

Auf Initiative von Dr. Christian Schoen besuchen die Fraktion und der Ortsverband von Bündnis90/Die Grünen die Landesgartenschau in Schwäbisch-Gmünd und führt Gespräche mit Verantwortlichen.

(Donnerstag)

Energie: Wende oder Ende - Aussichten für die Stadt

17:00:00

Dr. Christian Schoen im Gespräch mit dem Landtagsabgeordneten von Bündnis 90 / Grüne Martin Stümpfig über die aktuelle Situation der Energiewende im Land und die Bedeutung der Entwicklung für die Stadt Ansbach.

(Donnerstag)

Radio8 - Wahlduell

19:30:00

Podiumsdiskussion mit den OB-Kandidatinnen und Kandidaten

Theater Ansbach

(Mittwoch)

Über die Zukunft der Stadt

19:30:00

An diesem Abend stellt Dr. Christian Schoen die zentralen Punkte seines Wahlprogramms vor. Er wird seine Vision von einem Ansbach 2030 darlegen und konkrete Maßnahmen vorstellen, die den Weg zu einer attraktiveren, lebendigeren, offeneren und erfolgreicheren Stadt bereiten.

Postkantine
Bahnhofsstr. 2

91522 Ansbach

(Montag)

Soziale Stadt als Chance

19:30:00

Kandidat über seine wesentlichen Ziele für eine humane und vielfältige Stadtgesellschaft. Die Themen reichen von der grundsätzlichen Sicherung der Daseinsvorsorge, über bezahlbaren Wohnraum, die attraktive Familienstadt, effektive Jugendarbeit bis zu dem zentralen Aspekt, der Inklusion (d.h. Integration von Alten, Behinderten und Zugewanderten) als Chance für die Stadtgesellschaft begreift.

Montag, 17.2., 19.00
Postkantine
Bahnhofstr. 2

(Donnerstag)

Zukunft ohne Hubschrauber

19:00:00

Der Schutz seiner Bürger muss für eine Stadt von höchster Bedeutung sein. Lärm schadet der Gesundheit und muss dort, wo es möglich ist, unbedingt vermieden werden. Dazu gehört der kontinuierlich wiederkehrende Lärm von kreisenden Hubschraubern, die einen Teil Ansbach und umliegende Gemeinden betreffen.
Christian Schoen spricht über den Weg Ansbachs zur Hubschrauberfreien Stadt.

Donnerstag, 13.2.2014, 19.00
SV Obereichenbach e.V.
Waldstadion Obereichenbach

(Mittwoch)

Zukunft Innenstadt

19:00:00

Christian Schoen spricht über seine Ideen für eine lebendige Innenstadt und stellt konkrete Maßnahmen vor.

Mittwoch, 12.2., 19.00
Gasthaus "Zum Mohren"
Pfarrstr. 9

(Montag)

Podiumsdiskussion City-Marketing

19:30:00

Podiumsdiskussion mit den OB-Kandidatinnen und Kandidaten zum Thema Innenstadtbelebung

Anglet-Saal
Kulturzentrum am Karlsplatz

(Samstag)

Ladeneröffnung: Forum des OB-Kandidaten und der Grünen

11:00:00 - 13:00:00

In der Kannenstraße 6 (neben dem Fechta) eröffnet am kommenden Samstag ein Ort der Begegnung und des Austauschs. Ab 11.00 sind die Ansbacher Bürgerinnen und Bürger herzlich zum geselligen Miteinander eingeladen.

 

Das Wohl der Stadt liegt in den Händen seiner Bewohner, den Ansbacher Bürgerinnen und Bürgern. Die Stadt wird von den Menschen gestaltet, und es ist die Aufgabe der Stadtverwaltung und des Stadtrats, die Grundlagen für ein Engagement aller Bürgerinnen und Bürger zu legen, zu animieren und zu stimulieren.Die zukünftige Entwicklung der Stadt ist das zentrale Thema für den parteifreien Kandidaten der Ansbacher Grünen Dr. Christian Schoen.

 

Um das Miteinander der Menschen bei der Entwicklung unserer Stadt anschaulich zu machen, hat Christian Schoen, zusammen mit Designern ein Modell entworfen, bei dem jeder - Kinder wie Erwachsene - spielerisch ihre Stadt gestalten können. Wie ein großes Puzzle breitet sich das Modell im Raum aus. Die Farben- und Formenvielfalt steht dabei für das facettenreiche Ansbach. Es gibt nahezu unendlich viele Möglichkeiten, die einzelnen Elemente zusammenzusetzen, so dass sich das Gebilde in einem ständigen Wandel befindet – wie die Stadt selbst.

 

Das Modell enthält keine parteipolitischen oder sonstigen Botschaften. Es lebt von seiner Offenheit und regt zum Mitmachen an. Auf dem ersten Stand des OB-Kandidaten am vergangenen Samstag wurde es bereits begeistert von Kleinen und Großen zum Spiel genutzt.

Bis zur Wahl wird es auch in dem neuen Laden der
Grünen in der Kannenstraße 6 (vormals Gummibärchenladen, gegenüber vom Wöhrl) zugänglich sein. Der Laden ist als Begegnungsstätte gedacht, als Ort für den Austausch von Ideen und Meinungen.

Öffnungszeiten: Dienstags, 11.30-13.30; donnerstags 16-18.00 und samstags 10-13.00.

(Samstag)

Infostand

10:00:00 - 13:00:00

Treffen Sie uns in der Innenstadt! Diesen Samstag Martin-Luther-Platz bei St. Johannis.

(Donnerstag)

Podium Stadtjugendring

19:30:00

Podiumsgespräch der OB-Kandidatinnen und Kandidaten mit den Jugendverbänden.

Anglet-Saal
Kulturzentrum am Karlsplatz

(Sonntag)

Sprechstunde

15:00:00 - 18:00:00

Bürgersprechstunde im Loft
Maximilianstr. 27-29 (Eingang Kammerspiele)

Achtung:
Da der Zugang leider nicht barrierefrei ist, kann das Treffen auch kurzerhand in das Erdgeschoß verlagert werden.

(Mittwoch)

Ansbach wohin? Konsequente Stadtentwicklung

19:30:00

Christian Schoen spricht zum Thema:

Ansbach wohin? Konsequente Stadtentwicklung

Postkantine
Bahnhofstr.2
D-91522 Ansbach

(Sonntag)

Einladung zum offenen Gespräch

14:00:00 - 17:00:00

Anläßlich des neuen Adventsmarkts in den Kammerspielen beteiligt sich auch das LOFT mit Kunst+Design. Dort treffen Sie mich zum Austausch über die Visionen für Ansbach, etwa: wie Kultur die Innenstadt retten kann? Wieso Tourismus bislang nicht ernst genommen wird? etc.

Ich freue mich auf Ihren Besuch! - www.das-loft.org

© Christian Schoen, 2013